E-Zigarette Gesundheit

  • Vorwort

Ein Viertel aller Schweizer Bewohner im Alter von 16 bis 65 Jahren raucht. Die Hälfte der Jugendlichen im Alter von 15 Jahren hat zum Probieren eine Zigarette geraucht. Etliche sind zu Rauchern geworden. Die sozialen Kosten, die der Tabakkonsum verursacht, belaufen sich auf zehn Milliarden Schweizer Franken jährlich und 3% der ausgebrochenen Brände sind auf Tabakprodukte zurückzuführen. Die Gesundheit der Raucher ist stark gefährdet.

 

Nach dem Umstieg auf das Dampfen geben 73% der Raucher den Tabakkonsum komplett auf.

 

Im letzten Jahrhundert gab es über 100 Millionen Tote aufgrund des Tabakrauchens.

 

Alleine diese Zahlen zeigen, dass das Dampfen im Kampf gegen den Tabakkonsum eine Alternative darstellt. Die Gesundheit ist beim Dampfen viel weniger gefährdet als beim Rauchen.

 

Der E-Zigaretten-Konsum ist nach wie vor umstritten. Eine grosse Mitschuld am zweifelhaften Image der elektrischen Zigarette hat das darin enthaltene Wort «Zigarette». Alleine dieses Wort bedeutet nichts Gutes. Der Erfinder der E-Zigarette, Han Li aus China, hat mit dem Namen keinen Glücksgriff gemacht. Das Dampfen ist definitiv nicht gesund, aber weniger schädlich als das klassische Rauchen. Ein starker Raucher fühlt sich in seiner Sucht gefangen. Das Dampfen bietet ihm die Alternative, seinen Lebensweg gesünder fortzusetzen. Eine E-Zigarette ist unumstritten massiv weniger schädlich als herkömmlicher Tabak. Für einen Umsteiger vom Rauchen bietet Dampferland das E-Zigarette Starterset zum Kauf an. Es enthält vom Akkuträger bis zum Verdampfer alles, was es braucht, im Set. Nur das Liquid ist nicht enthalten.

Gesunde Zigaretten

  • Wie schädlich ist die E-Zigarette in der Realität?

 

Gesunde Zigaretten gibt es nicht. Ständig erscheinen neue Studien zur Gesundheit. Viele belegen das Risiko beim Dampfen. Auch die Kritiker sind sich einig, dass Rauchen weitaus schädlicher ist. Um Ihnen eine neutrale Analyse zu bieten, empfehlen wir den Wikipedia-Artikel zur E-Zigarette. Wikipedia ist eine öffentlich verfügbare Enzyklopädie mit einer riesigen Datenbank. Bis November 2016 enthielt Wikipedia 41 Millionen Artikel zu allen möglichen Bereichen. Wikipedia bietet ein Nachschlagewerk, das von hoher Qualität sowie unbefangen und neutral ist.

Wikipedia E-Zigarette
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Zigarette