Alpen

Über uns

Lieber Dampferland-Besucher. Wir möchten uns gerne bei Ihnen vorstellen und Ihnen unsere Unternehmensgeschichte, unsere Visionen und unsere Ziele aufzeigen.

Ueber uns

Wer ist der Betreiber von Dampferland?

Dampferland wurde im Jahr 2017 als kleiner Onlineshop gegründet. Es handelt sich um ein Einzelunternehmen. Gründer und Betreiber ist Martin Baumgartner aus Schaffhausen.

Martin und Fränzi
Fränzi und Martin

Martin Baumgartner erledigt die Arbeiten weitgehend selbst. Seine Frau Fränzi unterstützt ihn aber tatkräftig. Ohne eine starke Frau an seiner Seite, wäre der Betrieb nicht möglich.

Wofür steht Dampferland und was ist unsere Vision?

Dampferland ist ein unabhängiger Webshop. Der Produktkatalog bietet für Anfänger und für Fortgeschrittene eine gute und übersichtliche Auswahl. Die E-Zigarette ist eine Alternative zur normalen Tabakzigarette und Dampferland möchte den Rauchern diese Variante näherbringen. Dampferland wird mit viel Herzblut betrieben. Wichtig ist insbesondere, dass die Kunden mit den Produkten zufrieden sind. Falls Sie Hilfe oder Tipps benötigen, können Sie den Betreiber jederzeit über das Kontaktformular oder via E-Mail kontaktieren.

Schaffhausen
Neuhausen am Rheinfall

Wie wird die Qualität unserer Produkte gewährleistet?

Bei der Zusammenstellung des Angebotes wird darauf geachtet, dass nur Produkte von einwandfreier Qualität angeboten werden. Alle Lieferanten, von denen Produkte bezogen werden, wurden sorgfältig auserwählt. Etwa 75% der angebotenen Hardware stammen von Grosshändlern aus der Schweiz. Die restlichen 25% werden aus dem Ausland importiert. Ein besonderes Augenmerk richtet der Betreiber auf die Liquids und Aromakonzentrate. Bei diesen Produkten werden inländische Hersteller bevorzugt. Die restlichen Artikel dieser Kategorien stammen aus Europa oder aus den USA. Die Liquids und Aromakonzentrate werden ausschliesslich aus der Schweiz bezogen.

Unser persönlicher Tipp bei E-Zigaretten und Liquids

Beim Umgang mit E-Zigaretten tun sich Anfänger und Einsteiger oftmals schwer. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist zu knapp oder viel zu umfangreich, meistens auch nur in englischer Sprache verfügbar. Dampferland empfiehlt daher YouTube. Auf der Plattform sind viele gute Videos zu E-Zigaretten verfügbar. Zudem wird eine Online-Community empfohlen. Ein Beispiel hierfür ist das Dampferforum. Viele Raucher wollen die E-Zigarette ohne Nikotin. Das Schädliche beim Rauchen ist jedoch der Tabakrauch und nicht das Nikotin. Wenn die elektrische Zigarette eine Alternative zum Rauchen darstellen soll, wird ein Liquid mit Nikotin empfohlen. Wenn Nikotinfreiheit das Ziel ist, könnte der Nikotingehalt des Liquids im Laufe der Zeit gesenkt werden.